Publikation

Automatische Fehlererkennung und Messung mit künstlicher Intelligenz

Referent: Thomas Lankmair | Director Application Competence Center, Bruker Alicona

Erfahren Sie mehr

Künstliche Intelligenz hat bereits in weiten Teilen unseres Lebens Einzug gehalten. Alltägliche Objekte wie das Smart Phone verfügen über Funktionen, von denen noch vor wenigen Jahren geträumt wurde. Maschinen lernen aus Erfahrung und können infolgedessen komplexeste Problemstellungen lösen. Möglich ist das vor allem durch neuartige Algorithmen, verbesserte Rechenleistung und einer entsprechend großen Datenmenge. Dieser entscheidende Fortschritt erweitert auch das Spektrum des Machbaren für Messmittelhersteller. Wir bei Bruker Alicona setzen KI zum einen in der Algorithmik zur Messung hochauflösender optischer 3D Daten, zum anderen zur automatischen Auswertung der 3D Daten ein. Welche Aufgabenstellungen damit gelöst werden können, präsentiert Thomas Lankmair, Leitung Application Competence Center (ACC) von Bruker Alicona in diesem Vortrag. Er stellt Anwendungen vor, die mit herkömmlichen Methoden schwer bis gar nicht lösbar gewesen wären. Dazu zählt unter anderem eine auf KI basierende Lösung zur automatischen Defekterkennung und - messung. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie demnächst KI selbständig in Ihre Messtechnik einbinden können.

>>> Dieses Video wurde im Zuge der Bruker Alicona TechDays 2021 aufgenommen - hier finden Sie alle Videos.

Teilen Sie es mit Ihren Kollegen: