Datenschutzerklärung gemäß Art. 13, 14 DSGVO – Erfüllung der Informationspflichten

Alle personenbezogenen Bezeichnungen sind stets geschlechtsneutral gemeint und dienen ausschließlich der vereinfachten Lesbarkeit.

1. Verantwortlicher für Datenverarbeitungen

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die

Alicona Imaging GmbH
Dr. Auner Straße 19
8074 Raaba bei Graz
Tel: +43 316 403010 700
Fax: +43 316 403010 711
E-Mail:

 

2. Datenverarbeitung von Personen im unternehmerischen Umfeld

2.1 Datenverarbeitung nach Art. 13 DSGVO

Wir verarbeiten jene Daten, die uns verschiedenste Personen durch eigene Angaben, etwa im Rahmen einer Anfrage per E-Mail, zur Anbahnung und zum Abschluss eines Vertrages oder einer Geschäftsbeziehung zur Verfügung stellen. Weiters verarbeiten wir Daten von Personen, die an Veranstaltungen teilnehmen bzw. Schulungen besuchen.

2.2 Datenverarbeitung nach Art. 14 DSGVO

Darüber hinaus verarbeiten wir Daten von Personen, die Teil eines Vertragsverhältnisses sein können, welche wir im Rahmen von Auskünften Dritter zulässigerweise erhalten haben (z.B. Geschäftsführer übermitteln uns die Daten ihrer Mitarbeiter).

2.3 Betroffene Personen

Von Interessenten verarbeiten wir folgende Daten: Firma, Name der Ansprechperson und berufliche Kontaktdaten- sowie Adressdaten.
Von Kunden verarbeiten wir folgende Daten: Firma, Titel und Namen der Ansprechpersonen, berufliche Adressdaten und Kontaktdaten, Bankverbindung, Vertragsdaten.
Von Lieferanten und Geschäftspartnern verarbeiten wir folgende Daten: Firma, Titel und Namen der Ansprechpersonen, berufliche Adressdaten und Kontaktdaten, Bankverbindung, Vertragsdaten.
Von Teilnehmern (Webinare, Veranstaltungen) verarbeiten wir folgende Daten: Anrede, Vor- und Nachnamen, Firma, E-Mail-Adresse, Postleitzahl, Land. Freiwillig bekannt geben können Sie uns zusätzlich Stadt sowie Telefonnummer.

2.4 Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte nur weitergegeben, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung und Vertragserfüllung oder aus gesetzlichen Vorschriften heraus erforderlich ist.

2.5 Aufbewahrung/Löschung von Daten

Die Daten werden von uns gelöscht, sobald eine Speicherung nicht mehr erforderlich ist, bzw. gesetzliche, wie z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten abgelaufen sind. Sollte die Grundlage der Verarbeitung eine Einwilligung darstellen, schränken wir die Verarbeitung ein oder löschen die Daten bei Widerruf der Einwilligung – außer es sprechen gesetzliche Vorschriften dagegen.

2.6 Kontaktaufnahme per E-Mail

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns auf Basis berechtigten Interesses gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

2.7 Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung sind

  • die Vertragsanbahnung und -erfüllung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
  • gesetzliche Verpflichtungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, (beispielsweise gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten).
  • berechtigte Interessen unseres Unternehmens iSv Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (beispielsweise statistische Auswertungen, Einsatz von Software)

Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bei Einholung von Einwilligungen (beispielsweise Nutzung

 

3. Datenverarbeitung auf unserer Website hinsichtlich Newsletter, Bewerbung, Downloads, Webinare, Online-Demos

3.1 Newsletter

Sie haben die Möglichkeit unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir zumindest Ihre Anrede, Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre E-Mail-Adresse. Freiwillig können Sie uns noch bekannt geben, in welcher Industrie Sie tätig sind. Vom Erhalt des Newsletters können Sie sich jederzeit abmelden. Nach erfolgter Abmeldung werden wir Ihre Daten nicht weiter für den Newsletter-Versand verwenden. Sollten wir in keinerlei Geschäftsbeziehung zu Ihnen stehen und keinen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen, werden Ihre Daten nach der Abmeldung vom Newsletter gelöscht.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

3.2 Bewerber

3.2.1 Allgemein

Wenn Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail zukommen lassen, verarbeiten wir Ihre darin enthaltenen personenbezogenen Daten sowie Ihren Lebenslauf und Ihre Zeugnisse für den Zweck der Personalauswahl und Stellenbesetzung. Im Falle einer Absage löschen wir Ihre Unterlagen 7 Monate nach Übermittlung der Absage an Sie.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

Sollten Sie einwilligen, bei uns in Evidenz gehalten zu werden für die Kontaktaufnahme zu einem späteren Zeitpunkt, kommen wir mit einer eigenen Anfrage zur Übermittlung einer Einwilligung auf Sie zu. Wenn Sie uns diese Einwilligung explizit erteilen, speichern wir Ihre Bewerbungsdaten sowie die erteilte Einwilligung. Sollte es binnen eines Jahres zu keiner weiteren Möglichkeit einer Stellenbesetzung bei uns kommen, löschen wir Ihre gesamten Bewerberdaten ein Jahr nach Übermittlung der Einwilligung an uns.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

3.2.2 Bewerbungsplattformen

Wir nutzen verschiedene online Bewerbungsplattformen zur Gewinnung von Mitarbeitenden für unser Unternehmen. Für Personen, die an der Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert sind, besteht die Möglichkeit, sich direkt auf diesen Bewerberportalen über ein vom Betreiber der Bewerberplattform bereitgestelltes Formular zu bewerben. Bewerber und Bewerberinnen entscheiden selbst, welche Daten sie im Zuge der Nutzung eines solchen online Portals zur Verfügung stellen. Sie haben auch die Möglichkeit Bewerbungsunterlagen hochzuladen. Eingegebene personenbezogene Daten sowie hochgeladene Unterlagen werden vom Betreiber des Bewerberportals an uns weitergeleitet. Sowohl die Bewerbungsplattform als auch wir verarbeiten diese Daten als Verantwortlicher im Sinn der DSGVO. Beachten Sie bitte die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Portalbetreiber. Für uns gilt in diesem Zusammenhang Punkt 3.2.1.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

3.3 Downloads

Sie haben auf unserer Webseite die Möglichkeit verschiedenste (Webinar-)Aufzeichnungen, Produktinformationen, Whitepapers, Posters etc. downzuloaden. Hierfür benötigen wir von Ihnen Anrede, Vor- und Nachnamen, Firma, Ihre E-Mail-Adresse, Postleitzahl, Land. Freiwillig bekannt geben können Sie uns zusätzlich Stadt sowie Telefonnummer. Hier haben Sie auch zusätzlich die Möglichkeit, Informationsmaterial von uns anzufordern, das wir Ihnen gerne bis auf Widerruf zusenden. Sie haben jederzeit die Möglichkeit sich vom Erhalt abzumelden.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

3.4 Webinare

Sie haben auf unserer Webseite die Möglichkeit sich zu Webinaren anzumelden. Hierfür benötigen wir von Ihnen Anrede, Vor- und Nachnamen, Firma, Ihre E-Mail-Adresse, Postleitzahl, Land. Freiwillig bekannt geben können Sie uns zusätzlich Stadt sowie Telefonnummer. Hier haben Sie auch zusätzlich die Möglichkeit, Informationsmaterial von uns anzufordern, das wir Ihnen gerne bis auf Widerruf zusenden. Sie haben jederzeit die Möglichkeit sich vom Erhalt abzumelden.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

3.5 Buchung Online-Demo

Sie haben auf unserer Webseite die Möglichkeit sich für eine Online-Demo anzumelden. Hierfür benötigen wir von Ihnen Anrede, Vor- und Nachnamen, Firma, Ihre E-Mail-Adresse, Postleitzahl, Land. Freiwillig bekannt geben können Sie uns zusätzlich Stadt sowie Telefonnummer. Hier haben Sie auch zusätzlich die Möglichkeit, Informationsmaterial von uns anzufordern, das wir Ihnen gerne bis auf Widerruf zusenden. Sie haben jederzeit die Möglichkeit sich vom Erhalt abzumelden.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

 

4. Datenverarbeitung bei Besuch unserer Webseite

4.1 Informatorische Nutzung der Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir höchstens jene Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Coordinated Universal Time (UTC)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

4.2 Cookies

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Webseite Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen.

Durch das Cookie können Sie beim Besuch der Webseite wiedererkannt werden, ohne dass Daten, die Sie bereits zuvor eingegeben haben, nochmals eingegeben werden müssen.

Die in den Cookies enthaltenen Informationen werden z.B. verwendet, um festzustellen, ob Sie eingeloggt sind, oder welche Daten Sie bereits eingegeben haben, oder um Sie als Nutzer wiederzuerkennen, wenn eine Verbindung zwischen unserem Web-Server und Ihrem Browser hergestellt wird. Bei den meisten Web-Browsern werden Cookies automatisch akzeptiert.

Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden.

4.2.1 Transiente Cookies

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

​​​​​​​4.2.1 Persistente Cookies

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

​​​​​​​4.2.3 Drittanbieter-Cookies

Diese stammen von anderen Anbietern als dem Betreiber der Webseite. Sie können beispielsweise zum Sammeln von Informationen für Werbung, benutzerdefinierte Inhalte und Web-Statistiken verwendet werden.

​​​​​​​4.2.4 Browser

Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Webseite eingeschränkt sein.

Sie können auf Ihrem PC gespeicherte Cookies jederzeit selbst durch Löschen der temporären Internetdateien entfernen.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (bei technischen Cookies), Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (bei allen anderen Cookies)

4.3 Datenverarbeitung in den USA

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass beim Besuch unserer Webseite personenbezogene Daten in die USA übermittelt werden. Ist dies der Fall, so weisen wir darauf an gesonderter Stelle in dieser Datenschutzerklärung hin.

Die DSGVO setzt für eine Datenübermittlung in ein Drittland oder an eine internationale Organisation sogenannte geeignete Garantien nach Art. 46 DSGVO voraus. Solche liegen für die USA nicht vor.

Eventuelle Risiken, die sich im Zusammenhang mit den vorgenannten Informationen aktuell für Sie als Betroffenen nicht ausschließen lassen, sind insbesondere:

  • Ihre personenbezogenen Daten könnten möglicherweise über den eigentlichen Zweck der Auftragserfüllung hinaus durch den jeweiligen Dienstleister an andere Dritte (z.B.: US-amerikanische Behörden) weitergegeben werden.
  • Sie können Ihre Auskunftsrechte gegenüber dem jeweiligen Dienstleister möglicherweise nicht nachhaltig geltend machen bzw. durchsetzen.
  • Es besteht möglicherweise eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass es zu einer nicht korrekten Datenverarbeitung kommen kann, da die technischen organisatorischen Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten quantitativ und qualitativ nicht vollumfänglich den Anforderungen der DSGVO entsprechen.

Mit Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung von (Werbe- und Marketing) Cookies willigen Sie explizit in die Datenübermittlung in die USA ein. Sie können auf Ihrem PC gespeicherte Cookies jederzeit selbst durch Löschen der temporären Internetdateien entfernen.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

 

5. Social Media-Auftritt

Wir betreiben folgende Social-Media-Seiten: LinkedIn, YouTube, Facebook, Twitter und Instagram. Beim Besuch unseres Social Media-Auftrittes werden personenbezogene Daten, unter anderem die IP-Adresse vom jeweiligen Anbieter, verarbeitet und Cookies für die Datenerfassung eingesetzt. Welche Informationen genau übermittelt werden, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung des jeweiligen Dienstes. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten sowie für diverse Einstellungen.

Wir setzen auf eine umfassende Kundenzufriedenheit und nutzen diese Dienste in erster Linie, um in Kontakt treten zu können bzw. mit Ihnen zu kommunizieren. Des Weiteren sehen wir es als zusätzliche Möglichkeit zu unseren sonstigen bestehenden Informationsangeboten.

Bei Diensten mit US-Bezug werden die erhobenen Daten im Regelfall an einen Server in den USA gesandt und dort gespeichert. Wir haben keinen Einfluss bzw. eine Kontrollmöglichkeit über Art und Umfang der von diesen Diensten verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte. Möglichkeiten, die Verarbeitung dieser Daten in den jeweiligen Einstellungen dieser Dienste zu beschränken, entnehmen Sie bitte den genauen Beschreibungen der Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter.

Weiteres weisen wir darauf hin, dass Sie die jeweiligen Dienste und deren Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Das gilt insbesondere für die die Nutzung der interaktiven Funktionen (zum Beispiel Teilen, Kommentieren oder Bewerten).

Die Anbieter der Social-Media-Dienste haben uns entsprechende Vereinbarungen – in den meisten Fällen handelt es sich um Vereinbarungen über die gemeinsame Verantwortung der Datenverarbeitung – zur Verfügung gestellt. Die Nutzung von Sozialen Medien beruht auf unserem berechtigten, betrieblichen Interesse.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

 

6. Datenverarbeitung bei Dienstleistungen von Google

Wir haben einen Vertrag mit Google Ireland Limited („Google“), eine nach irischem Recht eingetragene und betriebene Gesellschaft (Registernummer: 368047) mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland abgeschlossen. Trotzdem kann es vorkommen, dass Daten aus Europa in die USA übermittelt werden, worauf wir als Unternehmen allerdings keinen Einfluss haben.

Durch den Einsatz dieses Dienstes findet eine Übermittlung personenbezogener Daten in die USA statt bzw. kann eine solche nicht ausgeschlossen werden! – Näheres dazu unter 4.3 dieser Erklärung.

​​​​​​​6.1 Google AdSense

Diese Webseite verwendet Google AdSense zur Einbindung von Werbeanzeigen. Google AdSense setzt Cookies mittels derer Ihre Benutzung unserer Webseite analysieren kann. Zudem werden bei Google AdSense zusätzlich Web Beacons verwendet, nicht sichtbare Grafiken, die es Google ermöglichen, Klicks auf dieser Webseite, den Verkehr auf dieser und ähnliche Informationen zu analysieren. Die über Cookies und Web Beacons erhaltenen Informationen, Ihre IP-Adresse sowie die Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google mit Standort in den USA übermittelt und dort gespeichert. Google wird diese gesammelten Informationen möglicherweise an Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich erforderlich ist oder Google gegenüber Dritten die Datenverarbeitung in Auftrag gibt. Allerdings wird Google Ihre IP-Adresse zusammen mit den anderen gespeicherten Daten zusammenführen. Durch entsprechende Einstellungen an Ihrem Internetbrowser können Sie verhindern, dass die genannten Cookies auf Ihrem PC gespeichert werden. Dadurch besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Inhalte dieser Webseite nicht mehr in gleichem Umfang genutzt werden können. Durch die Nutzung dieser Webseite willigen Sie in die Bearbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck ein.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

​​​​​​​6.2 Google Ads Remarketing für Google Analytics

Wir haben Google Ads Remarketing auf unserer Webseite eingebunden. Dieser Dienst ermöglicht es uns, interessensbezogene Werbeanzeigen für Webseitenbesuchern zu schalten. Dabei speichert der Browser Cookies, welche eine Wiedererkennung des Webseitennutzers ermöglichen, sofern der Webseitennutzer andere Webseiten besucht, die dem Google Werbenetzwerk angehören. Dort können dem User Werbekampagnen angezeigt werden, welche Inhalte betreffen, die der User zuvor auf anderen Webseiten aufgerufen hat.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

​​​​​​​6.3 Google Gstatic

Gstatic ist eine Domäne, die von Google verwendet wird, um statische Inhalte in einen anderen Domänennamen zu laden, um die Bandbreitennutzung zu reduzieren und die Netzwerkleistung für den Endbenutzer zu erhöhen.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

​​​​​​​6.4 Google Maps

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Durch den Besuch auf der Webseite erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Zudem werden die bereits unter dem Punkt „Informatorische Nutzung der Webseite“ genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO​​​​​​​

6.5 Google Tag Manager

Zur Erkennung Ihres User-Verhaltens nutzen wir den Google Tag Manager. Der Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Webseiten-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden können. Das Tool selbst verarbeitet folgende personenbezogene Daten: IP-Adresse des Users. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu.  Der Google Tag Manager kann, jedenfalls im Preview- und Debug Mode des Administrators, aber auch außerhalb von diesem, Cookies setzen. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Genauere Informationen erhalten Sie hier: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/faq.html.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

 

7. Datenverarbeitung beim Einsatz von LinkedIn

Unsere Webseite nutzt Funktionen des Social Media Netzwerks LinkedIn, zudem betreiben wir ein unternehmenseigenes LinkedIn-Profil. Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 1000 Weste Maude Avenue Sunnyvale, CA 94085 USA.

Durch den Einsatz dieses Dienstes findet eine Übermittlung personenbezogener Daten in die USA statt bzw. kann eine solche nicht ausgeschlossen werden! – Näheres dazu unter 4.3 dieser Erklärung.

Bei jedem Abruf einer unserer Webseiten, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufbaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie unsere Internetseiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie die Buttons von LinkedIn anklicken und in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf unserer Internetseite Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

​​​​​​​7.1 Datenverarbeitung beim Einsatz von LinkedIn Analytics

Unsere Webseite nutzt Funktionen des Social Media Netzwerks LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 1000 Weste Maude Avenue Sunnyvale, CA 94085 USA.

Durch den Einsatz dieses Dienstes findet eine Übermittlung personenbezogener Daten in die USA statt bzw. kann eine solche nicht ausgeschlossen werden! – Näheres dazu unter 4.3 dieser Erklärung.

Das LinkedIn Insight-Tag ermöglicht das Sammeln von Daten zu den Besuchen auf unserer Webseite, einschließlich URL, Referrer-URL, IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften, Zeitstempel und Seitenansichten. Diese Daten werden verschlüsselt, innerhalb von sieben Tagen anonymisiert und die anonymisierten Daten werden innerhalb von 90 Tagen gelöscht. LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit uns, sondern bietet nur zusammengefasste Berichte über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigeleistung. LinkedIn bietet außerdem ein Retargeting für Webseitenbesucher, sodass wir mit Hilfe dieser Daten zielgerichtete Werbung außerhalb unserer Webseite anzeigen können, ohne dass das Mitglied dabei identifiziert wird. Mitglieder von LinkedIn können die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in ihren Kontoeinstellungen steuern. Die Datenschutzerklärung von LinkedIn finden Sie hier: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

 

8. Datenverarbeitung beim Einsatz von Matomo

Wir haben auf unserer Webseite zur statistischen Analyse des Nutzerverhaltens und zu Optimierungs- und Marketingzwecken den Webanalysedienst Matomo (www.matomo.org) vormals Piwik des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, („Matomo“) eingebunden. Die EU-Kommission hat für Neuseeland ein angemessenes Datenschutzniveau attestiert, weshalb eine Datenübermittlung gemäß Art. 45 DSGVO zulässig ist. Durch die Installation und Einbindung von Matomo am eigenen Server garantieren wir, dass keinerlei Daten an Dritte weitergegeben werden. Zusätzlich betreiben wir Matomo mit Einstellungen, die sicherstellen, dass keine Cookies gesetzt werden.

Folgende Daten werden verarbeitet: Browsertyp, Browserversion, Betriebssystem, Herkunftsland, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, Anzahl der Besuche, Verweildauer auf der Webseite sowie die von Ihnen betätigten externen Links. Bevor die IP-Adresse gespeichert wird, wird sie anonymisiert. Aus diesen Daten können pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und ausgewertet werden. Die erhobenen Daten werden auf unseren Servern verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben.

Die im pseudonymen Nutzerprofil erzeugten Informationen werden nicht dazu benutzt, den Webseitenbesucher persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Matomo unter https://matomo.org/gdpr/ (Englisch).

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

 

9. ​​​​​​Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung des Live-Chats

9.1 Olark

Wir haben das Live-Chat-Tool Olark im Einsatz, damit unsere Webseitenbesucher einen Ansprechpartner kontaktieren können. Dabei handelt es sich um den Anbieter Habla Inc. (dba Olark), 427 N Tatnall St, 63602, Wilmington, DE 19801.USA. Für eine optimale Beratung benötigen wir Ihren Namen, Firmennamen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Durch den Einsatz dieses Dienstes findet eine Übermittlung personenbezogener Daten in die USA statt bzw. kann eine solche nicht ausgeschlossen werden! – Näheres dazu unter 4.3 dieser Erklärung. Durch die Nutzung von Olark stimmen Sie der Datenverarbeitung in den USA zu.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

​​​​​​​9.2 Pardot

Im Rahmen des Chat Dienstes verwenden wir Pardot, eine Marketing-Automatisierungsplattform, betrieben vom Unternehmen Salesforce. Mit Salesforce haben wir einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Die verarbeiteten Daten werden ausschließlich innerhalb der EU verarbeitet.

Pardot ermöglicht es uns, anhand der Chats potenzielle Kunden zu gewinnen und das Chatverhalten der Chat-Nutzer in unseren Datensätzen anzuzeigen. Dafür verfolgt Pardot den Chat, welcher mit dem Webseitennutzer geführt wird und speichert die Daten, welche im Chatverlauf bekannt gegeben werden.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

 

10. Datenverarbeitung beim Einsatz von YouTube

Wir betreiben einen YouTube-Channel und haben YouTube-Videos in unsere Webseite eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind. Wenn Sie eines unserer YouTube-Videos ansehen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Ireland Limited., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Durch den Einsatz dieses Dienstes findet eine Übermittlung personenbezogener Daten in die USA statt bzw. kann eine solche nicht ausgeschlossen werden! – Näheres dazu unter 4.3 dieser Erklärung.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

 

11. Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Beschwerderecht an die österreichische DatenschutzbehördeBarichgasse 40 - 42, 1030 Wien, Telefon: +43 1 52 152-0​​​​​​​, E-Mail: dsb(at)dsb.gv.at

Sollten Sie der Auffassung sein, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen österreichisches oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen und dadurch Ihre Rechte verletzt haben, ersuchen wir Sie mit uns in Kontakt zu treten, um allfällige Fragen aufklären zu können.

Richten Sie dazu Ihre Anfragen und Anliegen bitte per E-Mail an office.alicona(at)bruker.com oder kontaktieren Sie uns unter den angegebenen Kontaktdaten.

​​​​​​​

12. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, von Zeit zu Zeit Anpassungen an unserer Datenschutzerklärung vorzunehmen. Alle Änderungen der Datenschutzerklärung werden von uns auf dieser Seite veröffentlicht. Bitte beachten Sie diesbezüglich die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.​​​​​​​