Publikation

Whitepaper: Kritische Komponenten von Turbinentriebwerken berührungslos und hochgenau messen

Turbinentriebwerke sind hochspezialisierte Flugzeugbauteile, die enormen Sicherheitskriterien genügen müssen. Es handelt sich um Präzisionsbauteile mit komplexen Geometrien und Toleranzen im mitunter einstelligen µm Bereich. Funktionale Bauteilmerkmale wie u.a. Mikrobohrungen zur Kühlung von Turbinenschaufeln oder definiert gebrochene Kanten an hochbelasteten Komponenten tragen sowohl zur Effizienzsteigerung als auch zum sicheren Betrieb dieser Hochleistungssysteme bei. Eine Möglichkeit, diesen neuen messtechnischen Anforderungen gerecht zu werden, ist der Einsatz von hochauflösender, optischer 3D Messtechnik.

Erfahren Sie mehr

>> Herausforderungen für Hersteller in der Luftfahrtindustrie

>> Vorteile der optischen Messtechnik am Beispiel der Fokus-Variation

>> Anwendung der Fokus-Variation für Kantenbruch-, Defekt- und Geometriemessung, Messung von Kühllöchern, Beschichtungsprozesse, Schneidkantenmessung, Möglichkeiten künstlicher Intelligenz und vieles mehr.


Sehen Sie in unserem Webinar, wie Turbinen durch optische Kantenbruch- und Defektmessung optimiert werden können.

Lesen Sie den Messbericht zur Turbinenschaufelmessung mit optischer Koordinatenmessmaschine.

Teilen Sie es mit Ihren Kollegen: