Publikation

Vertical Focus Probing zur 3D Mikrogeometriemessung bei Stanzwerkzeugen

Automatisierte Qualitätssicherung in der Entwicklung und Produktion von Mikropräzisionswerkzeugen gewinnt immer mehr an Bedeutung. So hat etwa bei Stanzwerkzeugen die Messung von Oberflächengüte und Mikrogeometrien mit Toleranzen bis in den Sub-μm Bereich einen entscheidenen Einfluss auf die Qualität des Werzeuges und somit auf die Standzeiten in der Produktion.

Erfahren Sie mehr

Durch die Erweiterung der 3D Messtechnologie Fokus-Variation zu Vertical Focus Probing wird erstmals das Messen von vertikalen Flächen mit einem Steigungswinkel ≥ 90° mittels optischer 3D Messgeräte erlaubt. Somit kann einerseits die Geometrie des Werkzeugs vollständig aus einer Richtung erfasst werden und andererseits auch die Lage des Werkzeugs auf der Palette auf optischem Wege ermittelt werden.

Teilen Sie es mit Ihren Kollegen: