Automatisiert bestücken und messen

Pick & Place

Alicona Pick & Place ist eine Automatisierungslösung, die es ermöglicht, innerhalb von zehn Minuten einen kompletten Automatisierungsprozess aufzusetzen. Bei "Pick & Place" werden Alicona-Messsysteme mit einem kollaborativen Roboterarm erweitert. Anwender erreichen so die automatische Bestückung, Messung und Sortierung der Bauteile (i.O./n.i.O) in der Produktion. Pick & Place kann auch in kleineren Produktionsumgebungen eingesetzt werden kann und amortisiert sich bereits nach zehn Monaten. „Pick & Place“ basiert auf dem Zusammenspiel zwischen einem Administrator, der Automatisierungsprozesse vordefiniert (teach-in), einem Roboter für die Manipulation und Bestückung von Bauteilen sowie hochauflösender optischer 3D Messtechnik. Die mögliche Anbindung an bestehende Produktionssysteme inklusive ERP begünstigen eine adaptive Produktionsplanung zur effizienten Unternehmensverwaltung.

Interaktion mit der Fertigungsmaschine

Adaptive Closed-Loop-Produktion

Das Bauteil wird durch den Roboter aus der Maschine ausgespannt, auf dem Messsystem eingespannt und automatisch in hoher Auflösung gemessen. Je nach Produktionsstrategie gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, den Fertigungsprozess weiterzuführen. Entweder wird das Messergebnis in einer Closed-Loop Strategie wieder der Fertigungsmaschine eingespeist, die nach dem Prinzip der selbststeuernden Produktion notwendige Prozess- und Maschinenparameter automatisch korrigiert. Oder, als alternative Variante, es folgt die automatische Sortierung in i.O./n.i.O Paletten.

Interaktion mit dem Operator

Einfaches Einlernen in drei Schritten

Der Administrator definiert die Automatisierungsprozesse vor (teach-in) in drei einfachen Schritten. Unabhängig von der Bauteilmenge sind lediglich vier Bauteile pro Palette durch den Administrator vorzudefinieren bzw. Messungen einzulernen. Der Roboter übernimmt die Bauteilmanipulation und Bestückung von der Palette mit den zu messenden Bauteilen, die Positionierung am Messsystem und weitere Sortierung in I.O./n.i.O. Paletten. Der Werker in der Produktion startet das gesamte Verfahren per Knopfdruck, die Bestückung und Messung erfolgen völlig automatisch.