AMB 2018 /// 18 – 22 September, 2018 /// Stuttgart, DE

Neue Standards
in der Fertigungsmesstechnik

Stand B34 / Halle 7

Was vernetzte Produktion mit Messtechnik zu tun hat

Als integraler Bestandteil der Produktion wird die Messtechnik nicht erst am Ende der Fertigung eingesetzt. Moderne Produktionsstrategien nutzen Messtechnik schon während der Produktion, damit aus einem Erstteil sofort ein Gutteil wird. Erkennt der Messsensor, dass das Bauteil den vorgegebenen Toleranzen nicht entspricht, wird diese Information in den Produktionskreislauf eingespeist. Adaptive Produktionsplanung und Steuerung sind das Herzstück von „Smart Manufacturing“.

Wie Messtechnik in die Fertigung eingebunden werden kann

Intelligente Schnittstellen, einfache Automatisierungsoptionen und kluge Synergien mit z.B. moderner Robotik sind die Grundlage zur Vernetzung und Anbindung an bestehende Produktionssysteme. Ein Beispiel, dass wir Ihnen auf der AMB zeigen, ist „Pick&Place“ – hochauflösende optische 3D Messtechnik in Verbindung mit einem kollaborativen Roboterarm zur automatisierten Bestückung, Messung und Sortierung

Wie vernetzte Produktion in der Praxis aussieht

Automatisierungsinterfaces wie der „Automation Manager“ bieten eine Reihe von Möglichkeiten zur automatisierten Qualitätssicherung und zur Anbindung an bestehende Produktionssysteme. Wie das in einer Fertigung aussehen kann, zeigen Ihnen zwei Beispiele aus der Praxis: 

Element Six

Experte von Hochleistungswerkstoffen
 

Mit dem Cobot automatisierte ElementSix Testreihen zur Verschleißmessung und erzielte damit den Durchbruch bei der Entwicklung eines neuen PCBN Schneidstoffes. Bauteile werden ohne Ausspannen direkt in der Drehmaschine gemessen. 

Kleiner

Experte für Präzisionsstanzteile und Hochleistungsstanzwerkzeuge 

Kleiner Stanztechnik kombiniert in einer Fertigungszelle Werkzeugmaschinen, Messtechnik und Robotik. Ziel ist die autarke Fertigung von Werkzeug-komponenten inklusive Messprotokoll. Alicona wird zur automatischen Messung einer Elektrode eingesetzt.

Vielen Dank für Ihren Besuch auf der AMB 2018!