Trusted innovation

Die neue Generation der InfiniteFocus Messsysteme

10 Fragen zum optischen 3D Messsystem InfiniteFocus G6

InfiniteFocus G6 ist ein genaues, schnelles und universelles optisches 3D-Messgerät für Toleranzen im μm- und sub-μm-Bereich. Bauteile werden unabhängig von Größe, Material, Geometrie, Gewicht und Oberflächenbeschaffenheit in einem flächenhaften, hochauflösenden Verfahren gemessen. Eine Reihe von bewährten und neuen Funktionen verbindet die Funktionalitäten eines Rauheitsmessgerätes (Ra, Rq, Rz/Sa, Sq, Sz) mit den Eigenschaften eines Koordinatenmessgerätes. Der Anwender misst Form und Rauheit mit nur einem optischen Sensor.

 

Diese 10 Fragen beantworten wie das geht:

 

#1 Was kann das neue Messsystem InfiniteFocus G6?

InfiniteFocus G6 kombiniert Flexibilität und Genauigkeit in einem optischen 3D-Messsystem. Oberflächenrauheit und Maßhaltigkeit werden mit nur einem optischen Sensor überprüft. Bauteile werden flächenbasiert gemessen, unabhängig von Größe, Material, Geometrie, Gewicht und Oberflächenbeschaffenheit. InfiniteFocus G6 zeichnet sich durch einen zukunftssicheren Technologiemix, eine einzigartige Messleistung, eine hohe Benutzerfreundlichkeit und maximale Flexibilität aus. Messungen werden schneller, die Messplanung wird intuitiver und das Spektrum der messbaren Komponenten wird deutlich breiter. 

#2 Auf welchen Technologien basiert das Messsystem?

Das InfiniteFocus G6-System kombiniert 4 Technologien in einem optischen Sensor:

  • Mit Advanced Focus-Variation messen Anwenderglatte, reflektierende und hochglanzpolierte Oberflächen, und das bei äußerst geringem Messrauschen. Außerdem sorgt die Technologie für eine optimale Beleuchtung und Erkennung jedes Messpunkts.
  • Mit der Real3D-Technologie kann die Probe gedreht und gekippt werden, um vollständige 360°-Daten zu erhalten, selbst bei komplexen Mikrogeometrien.   
  • Vertical Focus Probing ermöglicht das optische seitliche Antasten von vertikalen Flanken (≥ 90°) und damit die optische Abtastung über die gesamte Bauteiloberfläche.
  • Mit Focus Probing erhalten Anwender Messergebnisse bis zu 3-mal schnellerdurch die Messung einzelner 3D Punkte und 3D Konturen. Ein vertikales Scannen ist nicht erforderlich.

#3 Wie schnell ist das neue InfiniteFocus G6?

Mit seinen schnellen Achsen und der innovativen Optik mit modernen Algorithmen bietet InfiniteFocus G6 eine beispiellose Geschwindigkeit und effiziente Arbeitsabläufe. Mehrere Messpositionen werden durch ein einfaches Teach-in-Verfahren schnell und mit höchster Präzision angefahren. Innerhalb weniger Sekunden messen Anwender Millionen von 3D-Punkten. Im Vergleich dazu können taktile Systeme in der gleichen Zeit nur einige Messpunkte erfassen.

#4 Wie einfach ist die Bedienung des InfiniteFocus G6?

Mit InfiniteFocus G6 in Kombination mit der Softwareplattform MetMaX profitieren Sie von einfacher Bedienung und Zeitersparnis. Der Anwender legt die Messungen virtuell im CAD-Modell eines Bauteils fest, und ein Digitaler Zwilling in Kombination mit einer virtuellen Messsimulation sorgt für den sicheren Betrieb des Messgeräts. Ist eine Messung abgeschlossen oder tritt ein Fehler auf, erhält der Anwender eine Benachrichtigung auf sein Mobiltelefon. So können sich die Anwender auf wichtigere Dinge konzentrieren, wie z .B. die Interpretation der Messergebnisse.

#5 Für welche Oberflächen ist InfiniteFocus G6 geeignet?

Ganz gleich, um welches Bauteil oder welche Oberfläche es sich handelt, mit InfiniteFocus G6 haben Sie ein System, mit dem Sie alle Teile messen können. Dank Advanced Focus-Variation messen Anwender Bauteile mit steilen Flanken, unterschiedlichen Reflexionen und strukturierter Rauheit. Die Technologie gewährleistet hochauflösende Messungen von glatten, spiegelnden und hochpolierten Oberflächen.

Dank Advanced Focus-Variation messen Anwender Werkstücke mit steilen Flanken, unterschiedlichen Reflexionen und strukturierter Rauheit. Die Technologie gewährleistet hochauflösende Messungen von glatten, spiegelnden und hochpolierten Oberflächen.

#6 Aus welchen Komponenten besteht das System?

Mit dem neuen InfiniteFocus G6 erhalten Sie ein optisches Hightech-Messsystem in einem einfach zu bedienenden Paket. Das Herzstück von InfiniteFocus G6 ist der Sensor, der die 3D-Daten misst. Ein motorisierter Revolverkopf mit verschiedenen Objektiven ermöglicht unterschiedliche Messfelder und Auflösungen. InfiniteFocus G6 verfügt über ein motorisiertes 3-Achsen-System mit hochpräzisen linearen Encodern mit geringer Wärmeausdehnung und Linearmotoren in allen 3 Achsen. Dies bedeutet einen sehr geringen Wartungsaufwand. Zwei zusätzliche Achsen ermöglichen es, das Bauteil in alle Richtungen zu drehen und zu kippen, um alle Funktionen zu erreichen.

#7 Wie flexibel ist das Messsystem?

InfiniteFocus G6 ermöglicht die Messung von GD&T- und Rauheitsparametern am gesamten Messobjekt. Anwender, die Geometrien messen müssen, die schwer oder gar nicht zugänglich sind, profitieren von der 5-Achsen-Messtechnik des Systems. Aufgrund des großen Messvolumens (200 mm x 200 mm x 180 mm = 7 200 000 mm3) können Bauteile jeder Größe und jedes Gewichts gemessen werden.

#8 Kann InfiniteFocusG6 für die Automatisierung verwendet werden?

Bruker Alicona Systeme sind im Allgemeinen bereit für die Automatisierung, so auch InfiniteFocus G6. Ein-Knopf-Lösungen und automatisierte Messabläufe bieten maximale Geschwindigkeit und effiziente Arbeitsabläufe. Messungen sind ohne jegliche Benutzerinteraktion möglich.

Mit der Pick & Place-Automatisierungslösung kann InfiniteFocus G6 beispielsweise mit einem Roboterarm erweitert werden, um Bauteile automatisch zu entnehmen, zu platzieren, zu messen und zu sortieren.

#9 Ist das System auch für die Fertigung geeignet?

Durch die robuste Fokus-Variation-Technologie und das vibrationsunempfindliche Design ist InfiniteFocus G6 ideal für den Einsatz in der Werkstatt. Anwender erhalten wiederholbare Ergebnisse in hoher Auflösung, sogar direkt neben der Fertigungsmaschine. Darüber hinaus profitieren moderne Fertigungsstrategien von den angebotenen Automatisierungslösungen und der Konnektivität des Systems mit Produktionsmaschinen, IT-Systemen und integrierten, geschlossenen Kreisläufen.

#10 Kann dieses Messgerät auch Löcher messen?

Dank der Vertical Focus Probing Technologie ist InfiniteFocus G6 nicht nur in der Lage, seitlich anzutasten, sondern auch Mikrobohrungen wie z.B. Kühlbohrungen von Turbinenplatten (500 µm Durchmesser) oder Einspritzdüsen (120 µm) zu messen.

Links: Reflektiertes Licht kann auch durch die Linse erfasst werden, wenn die Neigung steiler als 90° ist. Rechts: Messung von Einspritzdüsen.

 

Mehr über InfiniteFocus G6 erfahren