Alicona Pick & Place

AUTOMATISIERT BESTÜCKEN UND MESSEN

Alicona Pick & Place ist eine kosteneffiziente Automatisierungsoption, die auch in kleineren Produktionsumgebungen eingesetzt werden kann. Dazu wird ein optisches Messsystem mit einer Automatisierungsschnittstelle und einem Bestückungsroboter verbunden.

Pick & Place ermöglicht dem Anwender das Einlernen eines automatisierten Verfahrens, bei dem ein Roboter das zu messende Teil aufnimmt und automatisch in der richtigen Messposition im optischen 3D Messsystem platziert. Über die angeschlossene Automatisierungssoftware werden vordefinierte Messreihen an mehreren Positionen automatisch gestartet. Nach der Messung wird das Bauteil nach Messergebnis OK/Nicht OK sortiert und vom Roboter in die jeweilige Palette abgelegt.

Einlernen des Prozesses in 3 einfachen Schritten:

Schritt 1: Definition und Benennung des Projekts

Benutzer können ein Projekt hinzufügen und benennen oder alternativ ein vorhandenes Projekt auswählen.

Schritt 2: Definition der Paletten (Erste Palette, i.O.-Palette, n.i.O.-Palette)

Der Anwender definiert die Sortiermethode, nach der die gemessenen Teile unterschieden werden sollen, z. B. i.O./n.i.O.-Messergebnis. Es werden die erste Palette und die Paletten für die Fertigteile sowie die Anzahl der Spalten und Zeilen jeder Palette ermittelt.

Schritt 3: Definition des Automatisierungsprozesses

Der Anwender bestimmt über eine einfach zu bedienende grafische Oberfläche den gesamten Automatisierungsprozess, lernt die Positionen des Roboters ein und wählt das entsprechende AutomationManager-Projekt aus.

Ist der Einlernprozess abgeschlossen, wird der Automation-Modus gestartet und der Prozess kann für beliebig viele Komponenten wiederholt werden.

Eine intuitive Farbkodierung zeigt dem Bediener an, welche Teile der ersten Palette gemessen wurden sowie das Ergebnis der Messung (Grau: noch nicht gemessen, Blau: wird gerade gemessen, Grün: gemessen und i.O., Rot: gemessen und n.i.O.).

Pick & Place kann in die Messsysteme InfiniteFocusG5, InfiniteFocusSL und die EdgeMaster Serie implementiert werden. Die Einsatzbereiche sind vielfältig und umfassen die automatisierte Messung von Wendeschneidplatten, Bohrern und Turbinenschaufeln.